Sie sind hier

Alle

Widerstreit: Über Macht, Wahn und Widerstand

Vortrag am 18.11.21 von Helmut Ortner zu seinem neuen Buch

Buch "Widerstreit"

Helmut Ortner plädiert in seinem neuen Buch für zivilisierten Streit – nicht nur in diesen Corona-Zeiten. Denn eine offene Gesellschaft brauche Gegenrede und Widerstreit. Konformismus sei Gift für die Demokratie.

Streit ist der Sauerstoff für unsere Demokratie. Man könnte auch sagen: die Bereitschaft zum Streiten ist "systemrelevant". Dies gilt besonders in Zeiten, in denen die Pandemie das ganze Land im Griff hat. Politische Entscheidungen müssen von der Mehrheit unterstützt werden, aber Minderheiten müssen gehört werden. Sie müssen sich in den Entscheidungen wiederfinden können. Es muss diskutiert und gestritten werden. Das ist die Grunderkenntnis von Demokratie.

Weiterlesen

Onlinevortrag Prof. Ruud Koopmans, Soziologe Humboldt-Uni Berlin

Eine Veranstaltung des Landesverbands BaWü der gbs)))

Ruud Koopmans

Livestream mit Diskussion
am Dienstag, 13.07.2021, um 20:00 Uhr

Gewalt im Namen der Götter?

Zum Zusammenhang von religiösem Fundamentalismus und Gewalt

Mittels einer Sozialstudie erforschte der Soziologe Ruud Koopmans, gemeinsam mit Eylem Kanol und Dietlind Stolle, die Legitimation und Mobilisierung religiöser Gewalt. Dabei wurden die Daten von 8000 Befragten aus sieben Ländern zusammengetragen und ausgewertet. Gegenstand der experimentellen Studie waren die drei monotheistischen Religionen Judentum, Christentum und Islam.

Weiterlesen

Gewalt und Religion

Fowid-Notiz: Ein Umfrageexperiment des WZB (Wissenschaftszentrum Berlin) unter Christen, Muslimen und Juden in sieben Ländern zeigt die mobilisierende Kraft religiöser Schriftquellen. Gewaltlegitimierende Verse in religiösen Schriften steigern Unterstützung für tödliche Gewalt. Allerdings gibt es deutliche Unterschiede zwischen den drei abrahamitischen Religionen.

Weiterlesen

»Das Lesen eines Buchs ist durch nichts zu ersetzen – außer: durch das Lesen eines Buchs!«

gbs veröffentlicht »Basisbibliothek« zum »Welttag des Buches«

Zum "Welttag des Buches 2021" hat die Giordano-Bruno-Stiftung eine Liste mit Veröffentlichungen ihrer Mitglieder online gestellt. Das Besondere daran: Die in der gbs organisierten Autorinnen und Autoren haben selbst angegeben, welche ihrer Bücher sie (im Stiftungskontext) als besonders wichtig erachten.

Zum Video

Zum Originalbeitrag der GBS

Weiterlesen